Vortrag der ECODESIGN auf der Online-Konferenz e-nova 2020

Die ECODESIGN company hat zum vierten Mal an der jährlich stattfindenden e-nova Konferenz teilgenommen.Dr. Adriana Díaz hat zwei Vorträge in der Sitzung Smart Control und Electronic Conversion Technologies gehalten.

Der erste Vortrag untersuchte das Potenzial und das Bereitschaftsniveau von WBG-Technologien (Wide Band Gap) für die Energieumwandlung. Der zweite Vortrag erörterte die Methodik und ausgewählte Ergebnisse des "Total Energy Model", das entwickelt wurde, um den zusätzlichen Energieverbrauch von netzwerkverbundenen, elektronischen Geräte zu berechnen.

In beiden Fällen erörterte Dr. Díaz technische und benutzerbezogene Auswirkungen sowie Empfehlungen für politische Entscheidungsträger zur Verbesserung der Energieeffizienz von Anwendungen und Systemen im gewerblichen, industriellen und privaten Bereich.

Die beiden Vorträge stützen sich auf Papers, die im Rahmen der Arbeit der ECODESIGN company GmbH am Energy-Efficient End Use Equipment Technology Collaboration Program (4E TCP) der Internationalen Energieagentur (IEA) erarbeitet wurden. Seit 2009 repräsentiert die ECODESIGN company im Auftrag des österreichischen Ministeriums für Klima, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation, und Technologie (BMK) österreichische Interesse in diesem Programm. 

Der Tagungsband finden Sie hier.

Graphic: 4E PECTA, 2020.

zurück